Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ein Krimiabend im Schießkeller

Krimilesung im Schießkeller
Ein Krimiabend im Schießkeller
Am Montagabend (21.10.2019) kamen Krimifans in Neuss auf ihre Kosten - stilecht im Schießkeller der Polizei.

Die im Vorfeld auf Facebook und Twitter sowie über eine Pressemitteilung angekündigte Veranstaltung stieß auf viel Interesse seitens der Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Kreis Neuss und war schnell ausgebucht.

Der Abend begann mit ein paar einleitenden Worten von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke als Chef der Kreispolizeibehörde, der die interessierten Besucherinnen und Besucher begrüßte.
Neben der namhaften Autorin hatte sicherlich viele auch die Aussicht gelockt, einmal den Übungsort für das Schießtraining zu sehen. Passend dazu hatten Einsatztrainer der Polizei dem interessierten Publikum die Nutzung des Schießkellers und das Schießtraining anhand eines kurzweiligen Vortrags nahegebracht.

Danach waren alle gespannt auf die Passagen, die Petra Hammesfahr aus ihrem neuesten Roman „Das Mädchen Jannie“ vorlesen würde. Die ausgewählten Stellen „entführten“ die Zuhörerinnen und Zuhörer mitten in den Kriminalfall. So lernte man die Protagonisten kennen, erfuhr von mysteriösen Mordfällen und folgte dem Weg eines etwa 10-jährigen Mädchens auf der Flucht.
Im Anschluss an die Lesung war dann für die Zuhörerinnen und Zuhörer auch noch genügend Zeit für Fragen und einen regen Austausch mit der Autorin, die auch ein paar Exemplare ihres Buches signierte.

Sowohl die Polizei als Gastgeber als auch das Publikum und die Bestseller-Autorin (die bereits zum zweiten Mal der Einladung gefolgt war) freuten sich über den gelungenen Abend.