Internationales

Internationales

Internationale
Zusammenarbeit
Polizei in NRW baut Vorreiterrolle bei Internationalen Polizeimissionen und Frontex weiter aus.
deutsch-niederländische
Zusammenarbeit
Beim Thema Fußball hält Eugène Heijnen Sicherheitsabstand. So richtig möchte er nicht raus mit der Sprache. Schon gar nicht zu Meisterschaftszeiten, wenn Niederländer und Deutsche um die Krone in Europa kämpfen. „Ich bin immer für die Mannschaft, die schöner und besser Fußball spielt, und welche Mannschaft das ist, das ist ja klar.“ Also doch.
Deutsch-niederländische Kooperation als Erfolgsmodell
europäische
Zusammenarbeit
Im Urlaub an der spanischen Atlantikküste oder auf einem Musikfestival in Frankreich begegnen Ihnen Polizistinnen und Polizisten aus Nordrhein-Westfalen? Willkommen in Europa!
Europol und
internationaler Austausch
Internationale Polizeiarbeit ist das Herzstück europäischer Sicherheitsarchitektur. Im niederländischen Den Haag unterstützen mehr als 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die EU-Staaten bei der Bekämpfung schwerer Formen internationaler Kriminalität und Terrorismus.
Europol stellt SIENA als Web-Anwendung für den internationalen Informationsaustausch in strafrechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung.
Internationale Polizeimissionen
 
Insgesamt nehmen 155 deutsche Polizei- und Zollbeamtinnen und -beamten an internationalen Polizeimissionen teil. Davon kommen 25 aus NRW. Zwölf von ihnen arbeiten für die europäische Grenz- und Küstenwache in Griechenland, Italien, Bulgarien und Spanien und Albanien.
FRONTEX
 
Minister Reul: „Wir sind nur gemeinsam stark, Sicherheit ist keine Solo-Nummer. Sicherheit braucht ein Orchester“
Kürzlich besuchte NRW-Innenminister Herbert Reul die deutsche FRONTEX-Mission zum Schutz der EU-Außengrenzen in Nordgriechenland. Polizistinnen und Polizisten aus NRW sind dort als »Border Surveillance Officer« im Einsatz.
EUREGIO
 
Polizeiliche Zusammenarbeit mit den Niederlanden und Belgien erfolgt vielfach auf Ebene der Euregios.
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110