Im Hintergrund ein Streifenwagen. Ein Polizist sowie eine Polizistin stehen vor einem aufgebauten Pacour mit einem Fahrrad.
Auf dem Fahrrad unterwegs
Sicher durch den Rhein-Kreis Neuss!

Sie sind im Rhein-Kreis Neuss zu Hause? Hier fühlen Sie sich wohl? Sie möchten das tolle Wetter nutzen und den Rhein-Kreis mit dem Fahrrad erkunden? Sie nutzen das Fahrrad als Alternative zum Auto, um die Umwelt zu schonen? 

Gesundheit und Fitness haben einen hohen Stellenwert für Sie, denn Sie fühlen sich fit und aktiv? Die Polizei möchte, dass das so bleibt. Mit einigen Tipps und Anregungen möchten wir Sie unterstützen. 

Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen helfen, möglichst vielfältige Maßnahmen zur Ihrer eigenen Sicherheit zu treffen, denn nach wie vor sind es die ungeschützten Verkehrsteilnehmer, die bei Unfällen ein besonderes Verletzungsrisiko tragen. Aus der Verkehrsunfallstatistik des Rhein-Kreis Neuss ist für das Jahr 2020 leider ein signifikanter Anstieg von 51 verletzten oder getöteten Fahrradfahrern (inklusive Pedelecfahrern) zu verzeichnen.

Ihre Polizei im Rhein-Kreis Neuss möchte, dass Sie ihre Radtouren, sei es in der Freizeit, zur Arbeitsstelle oder zum Einkauf genießen und dabei unnötige Gefahren vermeiden. Wir wünschen Ihnen stets eine schöne und sichere Fahrt durch unseren Kreis. 

Weiterführende Artikel
 
Kurstermine verfügbar - Angebot der Kreisverkehrswacht und der Polizei
Ihre Polizei gibt Ihnen nützliche Tipps für eine erfolgreiche Fahrradsaison
Keine Nachricht, Musik oder App kann so wichtig sein, um die eigene Sicherheit aufs Spiel zu setzen!
Warum ist ein Helm beim Radfahren wichtig?
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110